Letztes Feedback

Meta





 

Ein weiterer Schritt nach vorne!

Die folgenden Tage waren dann nur der Musik (besser dem Musical) gewidmet und was ist besser als "die Woche des Musicals" mit einem Musical zu starten? Meine liebe Mami hat mir zum Nikolaus eine Karte für's Phantom der Oper geschenkt. Zwar nicht die Version von Andrew Lloyd-Webber, aber das heißt ja nicht, dass sie schlecht sein muss. War sie auch nicht, aber es ist trotzdem nicht mein Lieblingsmusical. Den Anfang fand ich echt nicht schön, aber es wurde immer besser und manche Lieder waren wirklich richtig, richtig schön. Nur das Gewandhaus in Leipzig finde ich 'ne richtig schlechte Location für ein Musical oder überhaupt für eine Schaspielproduktion. Mein Lieblingtheaterhaus in Leipzig ist sowieso die Musikalische Komödie (MuKo) und ich darf mich glücklich schätzen mein Praktikum dort verbringen zu dürfen. Und was gibt es besseres als das Praktikum mit einen freien Tag zu beginnen? Ja, ich hatte den ersten Tag frei. Ich habe ja gesagt, das wird dort an der MuKo so richtig geil und am Dienstag musste ich auch erst um 12 da sein. ^^ ABER der aller, aller, aller, aller, allergeilste Tag bis jetzt (ich hab ja zum Glück noch 'ne Woche) war der Mittwoch. Da durfte ich hinter der Bühne bei einem Stück zusehen. Der Ring für Kinder. (Das ist das Nibelungenlied mit der Musik von Wagner verständlich gespielt/gesprochen. Für Kinder halt ^^ aber es waren natürlich auch Erwachsene da.) Jedenfalls stand ich so hinter der Bühne, bevor es losging und vor mir hockte ein Sänger mit einem ziemlich langen Umhang. Ich habe gelernt, es heißt Sänger und nicht Schauspieler, da ein Musical, wie die Operette und die Oper auch ein "Singspiel" (dafür gibt's auch noch ein besseres Wort!) ist. Wo viel gesungen wird. Wenn man jetzt, dafür 'nen Schauspieler nimmt, der nicht singen kann, hat man ja ein klitzekleines Problemchen. Also nimmt man Sänger, die schauspielern können. Jetzt mal so ganz einfach gesagt. Die haben ja auch alle 'ne Gesangsausbildung. Nur frage ich mich jetzt womit man besser wegkommt, wenn man wirklich bloß 'ne reine Gesangsausbildung hat oder eine Musicalausbildung, wo man ja in allen Sparten (Gesang, Schauspiel und Tanz) ausgebildet wird. Jedenfalls stellte jemand seinen Fuß auf diesen Umhang und ich wollte natürlich sehen, wer sich diesen scherz erlaubt. ich schaue so auf und denke so "Den kenn ich doch irgendwoher!" (ich erkenne immer irgendwelche Leute, nur manchmal sind sie's dann doch nicht.) Jedenfalls grinst der mich so an und ich so zurück. Nicke den so zu (so, wie wenn man jemanden begrüßt, aber nicht "hallo" sagt) und weiß immer noch nicht, wer das ist! Jetzt starrte ich die ganze Zeit diesen Typen an und dann fiel es mir wieder ein! Das ist der eine aus "die Zirkusprinzessin" eine Operette, die ich zusammen mit meiner Oma letztes Jahr in der MuKo angesehen habe. Wenn ich doch bloß wüsste wie der heißt, aber er ist einer meiner Lieblingssänger aus diesem Haus und ich stehe DIREKT NEBEN IHM! Gott, was mach ich bloß? Gott, was mach ich bloß? Gott, was mach ich bloß??? Ich hatte schon Luft geholt und meine Stimme angesetzt, es kam sogar schon ein Ton raus. Aber dann hab ich's mir doch verkniffen. -.- ABER er hat mich angelächelt! (Jetzt denkt BITTE nicht, ich stünde irgendwie auf ihn, dafür ist der jetzt doch etwas zu alt und auch gar nicht mein Typ, dafür. ) Und dann sah ich noch meine zweite Lieblingssängerin! Gott, wenn ich wüsste, wie die bloß heißt. Auf jeden Fall hat sie Eliza Doolittle in "My fair Lady" gespielt. Ja, die mag ich auch voll. Ich hoffte bloß, dass ich wirklich niemanden störe. Die wollen sicherlich alle ihre ruhe haben und ich bin ja eh bloß die dumme Praktikantin die ständig im Weg rumsteht. Also verkroch ich mich in eine Ecke. Bin es ja auch von den Reitern gewohnt, dass die schon ziemlich arrogant sind und vielleicht sind die Sänger ja auch so. Ich meine so mitten in der Vorstellung steht da so jemand, genau dort, wo man eigentlich normalerweise immer langgeht und so... Jedenfalls ist dem ÜBERHAUPT NICHT so! Dann kam Siegfried ab (hier weiß ich sogar dein richtigen Namen. James Allan Smith, ursprünglich aus den USA, glaube, der lebt schon zwei Jahre in Deutschland) und der hat mich gesehen und auch so freundlich zugenikt und diesmal hab ich sogar ein "hallo" herausgewürgt. Als ich dann Requisiten weggebracht habe begegne ich schon wieder Eliza (Ihr richtiger Name ist übrigens Mirjam Neururer) und schon wieder war ich ganz perplex. Gott, ich bin so scheiße!!! Das muss Frau Neururer bestimmt auch von mir denken... Naja, shit happens, trotzdem war es alles in allem so richtig geil und ihr glaubt gar nicht wie happy ich irgendwie bin! :DDD

24.1.13 21:17

Letzte Einträge: Die MuKo

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen